wachter.blog

Icon

Datenschutz, Rechtsinformation, Wissensmanagement, e-Learning und anderes

Studientext zu Didaktischem Design

Lehren und Lernen mit MedienGabi Reinmann – bis vor Kurzem Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Lehren und Lernen mit Medien an der Universität der Bundeswehr München – hat unlängst eine neue Version ihres 180seitigen Studientextes „Didaktisches Design“ online gestellt.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: e-Learning, ,

Die Lüge von der „Mobilen Geißel“

mobilegeisel„Österreicher verzichten lieber auf Sex als auf Handy“ – so und ähnlich titelten Österreichs Schund- und Qualitäts-Zeitungen gestern. „80 Prozent leiden unter eingebildetem Handyläuten“ und „Der durchschnittliche Teenager in Österreich checkt fast 90 Mal am Tag sein Mobiltelefon“. Allesamt hatten sie eine APA-Aussendung übernommen. Aber wie kommen solch alarmierende Aussagen zustande? Und was steckt tatsächlich dahinter?
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Marginalien, Web 1-2-3.0

EuroParl-Studie zu Beschäftigten-Datenschutz

Study: Protection of Personal Data in Work-related Relations.Artikel 82 des Kommissions-Entwurfs für eine Datenschutz-Grundverordnung, der sich mit dem Datenschutz am Arbeitsplatz befasst, verspricht zwar eine minimale gesetzliche Regelung und Harmonisierung auf EU-Ebene, ist aber angesichts der komplexen Materie nicht ausreichend. Eine im Auftrag des Europäischen Parlaments erstellte Studie zum Thema „Datenschutz in Arbeitsbeziehungen“ empfiehlt daher, die Datenschutz-Grundverordnung durch eine eigene Richtlinie zum Beschäftigtendatenschutz zu ergänzen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Datenschutz, Informationsrecht, , ,

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter: Dokumentation

Betrieblicher DatenschutzbeauftragterSeit Jahren ist Datenschutz ein zunehmend wichtiges Thema im Betrieb, das den Betriebsrat vor Herausforderungen stellt. Dementsprechend ist der betriebliche Datenschutz auch Beratungs- und Weiterbildungsgegenstand in der GPA-djp. Die Gewerkschaft veranstaltet regelmäßig Lehrgänge für betriebliche Datenschutzbeauftragte und daran interessierte Betriebsräte und -rätinnen.

Filed under: Datenschutz, , , ,

Wird EU-Datenschutzreform verwässert?

Der Berichterstatter zum Entwurf einer Datenschutz-Grundverordnung im EU-Parlament – der deutsche Grüne  Jan Philip Albrecht – schätzte in einem Interview für den euobserver.com vom 29. Mai die laufende Debatte sehr pessimistisch ein: „Wir versprachen den Menschen ein Gesetz zu machen, das ihnen hilft, ihre Rechte besser durchzusetzen, ihre Interessen besser zu schützen … aber alles was wir zusamenbringen – und das ist nicht ausgeschlossen – ist, dass wir sogar das bisher existierende Recht verwässern. Das ist nicht das, was die Menschen von uns erwarten.“ 

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Datenschutz, Informationsrecht, , ,

Praktische Tipps für Facebook-LiebhaberInnen

Facebook: Privatsphäre einstellenWir lieben es und hassen es: Facebook, wir bitten Dich: Uns’ren täglich Tratsch gib uns heute. Gottseidank ist Facebook nicht allmächtig, man ist ihm nicht hilflos ausgeliefert, man kann es zähmen. Georg Holzer hat dazu auf futurezonen einige praktische Tipps zusammen gestellt zu den Themen
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Datenschutz, Tools & Tipps, Web 1-2-3.0, , , ,

Legal Search – Suche nach Rechtsinformationen

Quellen der Rechtsinformation

Suchst Du nach Rechtsinformationen? Die Online-Mindmap, auf die obenstehende Abbildung verlinkt, gibt Dir vielleicht eine erste Orientierung.

Filed under: Info Retrieval, legal information, Tools & Tipps, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

MOOC Production Fellowship

iversity und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft (Man verzeihe mir diesen nationalen Seitensprung) vergeben 250.000 Euro für die Förderung der Produktion von zehn Massive Open Online Courses (MOOC). Welche der über 200 eingereichten Kurse gefördert werden, darüber soll die interessierte Fachöffentlichkeit abstimmen auf moocfellowship.org. Es gibt übrigens auch Einreichungen aus Österreich 😉

Filed under: e-Learning,

Bitcoins – Kursblase oder Megatrend?

BitcoinsGeld ist das Blut in den Adern unserer Ökonomie. Ist dann virtuelles Geld virtuelles Blut in den Adern einer virtuellen Ökonomie? Die NZZ hat einen hervorragenden Artikel von Christof Lesinger zur virtuellen Währung „Bitcoin“ in der Ausgabe vom 8.4.2013 veröffntlicht.

Den Bitcoin-Blog findet man unter www.bitcoin.de.

Übrigens: Was bedeutet hier das Wort „virtuell“ im Zusammenhang mit Geld? Bitcoins können von jederman und -frau am eigenen Rechner selbst erzeugt werden – mittels massiver Rechenleistung. Das ist nur etwas weniger aufwändig, als Goldschürfen. Und der erzeugte Code ist mindestens genauso haltbar, wie ein Geldschein. (Auflösug demnächst hier im Blog.)

Filed under: Web 1-2-3.0, , , ,

Dokumente visueller gestalten

pixtonknowvis empfiehlt fünf online Tools, um Dokumente visueller zu gestalten. Profis haben natürlich bessere Werkzeuge – und teurere. GelegenheitspublzistInnen können von diesen Tipps aber sicher profitieren.
=> Zum Post von knowvis

Filed under: Tools & Tipps, , , , ,

Die Lobbyisten und der Datenschutz

Interview mit MdEP Jan Philipp Albrecht zu den aktuellen Entwicklungen rund um die EU-Datenschutzreform.

Filed under: Datenschutz, Informationsrecht, ,

Linde-App-Rapp

Der Linde-Verlag (r)appt fleissig. Drei Apps hat er jetzt für iOS im Angebot, Android soll „in Kürze“ folgen: eine für den KODEX, eine für die abonnierten Lindeonline-Titel und eine zum SteuerSparBuch.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Anwendungen, legal information, , , , , , , , ,

Geschäftsmodelle in der Web2.0-Welt

Kleine Linksammlung aus gegenem Anlass:

Filed under: Verlagswesen, ,

Mobile Datensammelwut

Gratis-Apps am Smartphone oder Tablet sind super für die NutzerInnen – aber was hat der Anbieter davon? Richtig: Der App-Anbieter wird von Dritten bezahlt, nämlich dafür, dass er Ihnen Daten der Endanwender übermittelt. Ob Geodaten, Gerätekennung, SIM-Karten- Nummer oder sogar E-Mail- und Telefonkontakte, für die Werbewirtschaft sind diese Daten Gold wert. Die AK hat dazu beim Institut für Technikfolgen-Abschätzung der Österreichischen Akademie für Wissenschaften eine Studie unter dem Titel „Aktuelle Fragen der Geodaten-Nutzung auf mobilen Geräten“in Auftrag gegeben.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Allgemeines, , , , ,

Thesauri als Marketing-Maschinen

Wolters Kluwer Deutschland (WKD) hat einen Arbeitsrechts- sowie einen Gerichts-Thesaurus zum freien Gebrauch für öffentliche Verwaltung, Industrie und die Open Data Community veröffentlicht. (http://blog.semantic-web.at, 13.7.2012) Die Thesauri sind frei zugänglich, die Daten können unter einer Creative Commons Lizenz herunter geladen werden – http://vocabulary.wolterskluwer.de.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Anwendungen, KM, legal information, Verlagswesen, , , , , ,

Rechtsinformation für Betriebsräte

Eine Mindmap mit Rechts-Quellen für österreichische Betriebsräte und Hinweisen zu Bewertungs­kriterien, Legistik und Tools.

Filed under: legal information, , , , , ,

Ist die Vorratsdatenspeicherung verfassungswidrig?

Paneldiskussion zum Thema
Ist die Vorratsdatenspeicherung verfassungswidrig?
14. Mai 2012 von 18:00 – 21:00 Uhr
TU Wien, Prechtlsaal, Karlsplatz 13, 1040 Wien
Veranstalter: Österreichischen Computer Gesellschaft gemeinsam mit dem Institut für Informatik der TU Wien
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Allgemeines, Informationsrecht, , ,

Besitzen oder eignen? – eBooks leihen statt kaufen

Katja Spichal hat im Paper’C-Blog nicht nur aus Usability-Sicht die neue Holtzbrinck-Bertelsmann-eBook-iPad-App skoobe bewertet, sie hat sich in einem weiteren Posting auch Gedanken über das dahinter liegende Geschäftsmodell gemacht eBooks ausleihen statt kaufen, ist das die Zukunft?

Filed under: Verlagswesen, ,

Facebook wie gestern

Die Studierenden „nutzen Facebook im Kontext ihrer „Arbeit“, dem Studieren, mit genau den Funktionen, die sie auch von der privaten Nutzung gewohnt sind, und das sind nur wenige von denen, die Facebook bietet.“ Das ist ein zentrales Ergebnis eines Versuches an der Uni St. Gallen, Facebook als kursbegleitendes Kommunikationsinstrument zu nutzen. Insgesamt wurde der Versuch als erfolgreich bewertet. Die Kommunikation gestaltete sich intensiv aber stressfrei und war ergiebig. Aber die Studierenden schöpfen die Möglichkeiten von Social Media bei weitem nicht aus.  Da brauchen sich die digital Immigrants also nicht zu verstecken.

Filed under: e-Learning, KM, Web 1-2-3.0, , , ,

Email oder Social Business Tools?

Email ist 40 Jahre alt, vorgestrig, schon tausend Mal totgesagt und doch nicht tot zu kriegen. Was sind die Gründe dafür? Franz Jachim wirbt in seinem Blog für das neue Social Business Tool „Refinder“, erklärt den Nutzen solcher Tools – und begründet zu gleich, warum Email in Kooperation mit solchen Tools weiter existieren wird.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: KM, ,

Wählen Sie ein Thema:

LINK-LISTE______________

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Follow wachter.blog on WordPress.com

Visit Christian on

www.zotero.org/christian.wachter

RSS-Feeds für Kategorien

Externe RSS-Feeds

RSS Ethische Maschinen

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Folge mir auf Twitter

free hit counter