wachter.blog

Icon

Datenschutz, Rechtsinformation, Wissensmanagement, e-Learning und anderes

XOPUS – the friendly XML editor

Xopus is a WYSIWYG XML Editor that runs in the browser. Xopus enables end-users to work with structured and complex content without the need for technical knowledge. Xopus presents the user with a friendly interface to XML and enables publishing houses to provide different templates for different purposes to authors. The advantage is to gather structure at the information source. The adittional effort for structuring and markup will be minimalized.
More information on => xopus.com

Filed under: Anwendungen, , ,

Kritik zu Social Networks und Web 2.0

  • Social Networking – Artikelserie der NZZ auf blogpiloten
  • Usability, Datensicherheit und Performance – Test einiger social networks – pte 7.1.2008

Filed under: Web 1-2-3.0, , ,

Communities of Practice

Beispiele

Filed under: KM, Web 1-2-3.0, ,

Online-Communities im Unternehmen

Social Software: Unternehmen setzen auf Online-Communities => pressetext

Filed under: KM, Web 1-2-3.0, ,

Online Office und andere Web2.0-Tools

Web 2.0 für KMUs – ein empfehlenswertes eBook von Mark Buzinkay

PC World: Get to Your Data Anywhere and Anytime: Tools and Tips
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Tools & Tipps, , ,

SEO durch Verlinkung

Quellenhinweise:

=> „Social-Bookmarking unter der Lupe“ auf contentmanager.de

=> 7 Tipps zur Suchmaschinenoptimierung mit Backlinks auf contentmanager.de

Filed under: Web 1-2-3.0, ,

Web 2.0: Erwachsene lernen von den Jungen

Das Web 2.0 kehrt das übliche Verhältnis, Erwachsene verbreiten Wissen, Jugendliche lernen und nehmen dieses Wissen auf, um: Jugendliche sind die Autoren der Beiträge in WikiPedia und Blogs und stellen Inhalte bereit, Erwachsene konsumieren diese.

Mehr über die aktive und passive Nutzung von Blogs und weiteren Web2.0-Anwendungen in einer => Studie von TNS Infratest

Filed under: Allgemeines, , ,

Internet als Alltagsmedium bereits fest etabliert

Ergebnis des Instituts für Demoskopie Allensbach www.ifd-allensbach.de in der aktuellen Allensbacher Computer- und Technik-Analyse (ACTA) www.acta-online.de für das Jahr 2007: Die Zahl der Internetnutzer stieg in Deutschland gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent auf insgesamt 35,8 Mio. an. 19,3 Mio. Bundesbürger nutzen das Internet sogar täglich.

In der Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen liest etwa ein knappes Drittel keine Zeitung mehr und holt sich die gewünschten Informationen ausschließlich aus dem Netz und dem Fernsehen. 2004 gab etwa noch ein Fünftel der befragten Personen dieser Altersgruppe an, keine Zeitung zu lesen.

Filed under: Allgemeines,

Cybercrime zu Schleuderpreisen

Einsteigerpaket für Nachwuchs-Spammer bereits ab 140 Euro

E-Mailadressen sind Massenware im Produktportfolio der Malware-Industrie. Zehn Mio. Empfängeradressen sind bereits für 100 Euro zu bekommen. Anders sieht es bei Accounts für Online-Spiele, Kreditkarten-Informationen und Paypal-Accounts aus. Der Topseller hierbei sind Login-Daten für das Onlinerollenspiel World of Warcraft (WoW). Der aktuelle Schwarzmarktpreis pro WoW-Account liegt bei sechs Euro. Im Gegensatz dazu sind Kreditkarteninformationen mit etwa drei Euro pro Kartennummer günstig. Höchstpreise erzielen die Cyberkriminellen jedoch mit dem Handel von Sicherheitslücken (Exploits) und speziell angefertigten Schadprogrammen. Preise von bis zu 35.000 Dollar je Exploit und mehrere zehntausend Euro für spezielle Trojaner seien keine Seltenheit, so Benzmüller.

=> PTE-Artikel vom 22.10.2007

Filed under: Allgemein, ,

Wie virtuell ist SecondLive?

Ein SecondLive-Avatar verbraucht im durchschnitt 1.725 kwh Strom pro Jahr, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 1,17 Tonnen, berrechnete der US-Autor Nicholas Carr.

Zum Originalartikel: CO2-Ausstoß durchs Internet so groß wie durch Flugverkehr

Filed under: Allgemein,

Dynamic and static references

In austrian legislative guidlines dynamic references from one norm to another are allowed only, when both norms stem from the same body of jurisdiction. Only then the lawmaker has control over the consequences of the norm.

When there is a reference to a norm of another body of legislation, then it is by default a static reference ïn the version of …“.

See also the => Sozdok documentation – section „Verweiserkennung mit Linkparser“.

Filed under: legal information,

The forest of law and legal informatic passing by

This posting isn’t of vital interest. It just explains, why I choose this blog-title image. You ought to skip it.

Some weeks ago I had a nice weekend at Prague. Riding back to Vienna by train, I had plenty of time and played with my camera taking a picture from the forest passing by outside. Back home I sifted through the pictures and wondered: It was more a reflection of myself in the window, than a picture of the forest outside.

What will I discover, when looking on law and legal informatics? What will I detect on the picture constructed inside my brain? An objective reallity, as it is? I think, my perception will be more a reflection of myself, than an image of the reality. Law, legal informatics, data structures, ontologies: We do construct it by our own needs. (But sometimes we don’t keep that in our minds.)

Filed under: Allgemein,

Wählen Sie ein Thema:

LINK-LISTE______________

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Follow wachter.blog on WordPress.com

Visit Christian on

www.zotero.org/christian.wachter

RSS-Feeds für Kategorien

Externe RSS-Feeds

RSS Ethische Maschinen

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Folge mir auf Twitter

free hit counter